Windows 8 Futter


Tipps und Tricks zu Windows 8

1 Besucher online

Eigene Metro-Kacheln im Windows 8 Startmenü 

Alle klassischen Windows-Desktop-Programme werden im Metro-Startmenü nur mit einem kleinen, unscheinbaren Kachel-Symbole dargestellt. Mit dem Programm "OblyTile - Tile Creator" kann man jedem Programm ein großes, kachelfüllendes Icon zuweisen:

Office: Klassisch Office: Klassisch
Office: Klassisch
Office: Klassischer Hintergrund Office: Klassischer Hintergrund
Office: Klassischer Hintergrund
Office: Angepasster Hintergrund Farblich angepasster Hintergrund
Office: Angepasster Hintergrund
Office: Farblich angepasster Hintergrund,
 groß Angepasster Hintergrund, groß
Office: Farblich angepasster Hintergrund,
 groß

Über das Programmfenster von Obly-Tile kann man für jede Verknüpfung einen eigenen Namen vergeben ("Tile Name", max. 20 Zeichen). Dieser Name erscheint dann auch auf den Kacheln - es sei denn, man versteckt die Kachel-Namen ("Hide Tile Names").

OblyTile Programmfenster

Bei "Program Path" wählt man dann über den Kreis mit Punkten (...) das zu startende Programm ("Choose File") oder den Ordner ("Choose Folder") oder eine Internet-Seite ("WebSite Url").

OblyTile Quelle auswählen

Das gewünschte Kachelbild wählt man über "Tile Image" aus. OblyTile vergrößert oder verkleinert ein Bild immer auf die notwendige Kachel-Größe von 120 x 120 Bildpunkten. Es können also problemlos größere Bilder verwendet werden. Kleinere Bilder als 120 x 120 Bildpunkte sollte man vermeiden, da es sonst zu unschönen Klötzchen-Bildung beim Vergrößern kommen kann. Da Windows 8 für die Listendarstellung "Alle Programme" auch kleine Kacheln darstellt, kann man für die kleinen Kacheln ("Tile Small Image") ein anderes Bild auswählen. In diesem Beispiel wurde für die große Metro-Startmenü-Kachel ein Bild verwendet, das unten noch etwas Platz lässt für die Kachelbeschriftung "Word 2010". Für die kleine Listen-Kachel wurde ein anderes, formatfüllendes Bild verwendet:

Office: Angepasster Hintergrund Start-Menü: Farblich angepasster Hintergrund
Office: Angepasster Hintergrund
Listendarstellung Normale ● Listendarstellung ● angepasst
Listendarstellung

Über das Lupen-Symbol kann man sich die eigene Kreation anschauen:
OblyTile Vorschau

In diesem Beispiel wurde für das große Metro-Startmenü-Kachel ein Bild verwendet,
das einen transparenten Rahmen hat. Deshalb scheint normalerweise der Kachelhintergrund durch:

Transparentes Word 2010 Bild Office: Klassischer-Hintergrund Office: Klassischer-Hintergrund
Office: Klassischer-Hintergrund

Die Kachel-Hintergrund-Farbe kann man aber individuell anpassen ("Tile Background Color"). Entweder wählt man eine der neun vorgegebenen Farbfelder aus oder man sucht sich eine beliebige, weitere Farbe ganz individuell aus ("More Colors"). In diesem Beispiel wurde die Hintergrundfarbe für jede Office-Kachel aus dem Icon entnommen und individuell angepasst:

Office angepasster Hintergrund

Über das rechte, obere Symbol kann man den "Manager" ausklappen.
Dort werden die eingerichteten Kacheln mit ihrem Namen gelistet und können nachbearbeitet werden:
OblyTile Manager

Über das Symbol "Quick List" kann man eine ganze Reihe von vorgefertigten Kacheln
auswählen - hier z.B. eine Kachel zum "Herunterfahren" ("Power - Shut Down"):
OblyTile Quick List

Auf diese Weise kann man auch andere Symbole einbinden;
z.B. Office Symbole im Metro-Look oder große Symbole für die Spiele:

Office-Metro Office im Metro-Stil
Office-Metro
Windows-Spiele Windows-Spiele im Metro-Stil
Windows-Spiele

Anmerkung: "OblyTile - Tile Creator" ist eine "portable" Version - das Programm braucht also nicht installiert werden, sondern läuft z.B. auch direkt von einem USB-Stick. Die Verknüpfungen zu den individuell kreierten Kacheln sind unter "C:\Benutzer\[Benutzer-Name]\AppData\Local\Microsoft\Windows\Anwendungsverknüpfungen\OblyTile" zu finden.

Download: OblyTile - Tile Creator
  Office- und Spiele-Kacheln für OblyTile